Wir landen immer mal wieder mit unserem Mailserver bei der im Filter:

> refused to talk to me: 554 IP=$mailserverIP - None/bad reputation. Ask your postmaster for help or to contact tobr (at) rx.t-online.de for reset. (NOWL)

Darunter leidet vor allem mein Vater, der sich regelm盲脽ig per Mail mit seiner Peer Group austauscht.

Beim letzten mal haben die ein Impressum gefordert, was ich lapidar mit WHOIS und der R眉ckfrage nach welcher RFC das bitte sein soll gekontert habe. “Ja, da kann ja jeder kommen”. Newsflash: Das ist der ganze Witz bei Mail. SPF, DKIM, rDNS鈥 ist denen alles egal.

Jedenfalls ist hier der “Musterbrief”, mit dem er uns diesmal “freigekauft” hat, nachdem ich selbst einfach keinen Nerv hatte mich damit auseinander zu setzen und nur auf fr眉here Rants verwiesen habe:

Guten Tag.
Meine Mails werden nicht weiter geleitet an den Empf盲nger.
Dazu gibt es keinen Grund.

Dieses Problem hatten wir hier schon 枚fter und es sollte eigentlich
nicht vor kommen.

Beim letzten mal haben Sie uns glaub auf ne Whitelist gesetzt.

Wir sind nur auf eine andere IP umgezogen. Der Mailserver ist der
gleiche und fr眉her ging das auch.

Das ist ein privater Server.

Wenn der Server wirklich M眉ll macht, und z.b. Spam verschickt,
sollen die bitte entsprechende Beweise beilegen.

Mail _ist_ dezentral, wir erf眉llen alle technischen Anforderungen die
State Of The Art sind.

Einfach Blocken weil man die IP nicht kennt und den Anrufer
abweisen weil er nicht im eigenen Telefonbuch steht.
So funktioniert das Prinzip Mail nicht!

Als Beispiel hier eine abgewiesene Sendung, daraus ist ja f眉r Sie alles
ersichtlich: […]

Gleiche Mails 眉ber z.B. GMX laufen ohne Beanstandung.

Warum sich die Telekom hier immer so anstellt kann man nur raten. Offenbar hat man es sich auf die Fahne geschrieben jeden einzelnen Mailserver da drau脽en pers枚nlich zu 眉berpr眉fen. Sind ja auch nicht mehr so viele 眉brig, die nicht zur geh枚ren. Warum das ein echtes Problem ist kann man sch枚n unter https://poolp.org/posts/2019-12-15/decentralised-smtp-is-for-the-greater-good/ nachlesen.

Es w盲re besser wenn wieder mehr Menschen ihre eigenen Mailserver betreiben w眉rden und diese Kommunikationsm枚glichkeit nicht in dritte H盲nde geben w眉rden. Das ist auch wirklich nicht mehr so schwer wie vor 20 Jahren, als so was noch als K枚nigsdisziplin galt. Das kann heute jede NAS nebenher erledigen.

After self-hosting my email for twenty-three years I have thrown in the towel. The oligopoly has won. by Carlos FenollosaCarlos Fenollosa (cfenollosa.com)
Many companies have been trying to disrupt email by making it proprietary. So far, they have failed. Email keeps being an open protocol. Hurray? No hurray. Email is not distributed anymore. You just cannot create another first-class node of this ne[...]

And I’ll keep doing it – out of spite: https://beko.famkos.net/2020/02/02/reclaim-your-mailbox/ Alas that’s my personal stuff. I understand your move for business mails. Anyway, where I come from I can always use FAX and that will never die聽馃お

Decentralised SMTP is for the greater good (poolp.org)
TL;DR: - SMTP is the way computers exchange e-mails - it is a decentralised protocol meaning that ANYONE can run a node and be independant - it is being centralised at companies that have a history of abuse - it is being centralised in a country that has a history of abuse Where did you read this already ? In August, I published a small article titled 鈥淵ou should not run your mail server because mail is hard鈥 which was basically my opinion on why people keep saying it is hard to run a mail server.

This is a good read about SMTP and why it’s a bad idea to roll with the big 5:

https://poolp.org/posts/2019-12-15/decentralised-smtp-is-for-the-greater-good/

We’re currently at a point where it is even difficult to run your own mailserver because small mailservers tend to end up on some blocklist thanks to “bad neighbourhood”. That’d be ips “next” to you. Getting removed again – even for no reason – is a PITA, because there is no unified way of doing so. Happened again and again and while the big 5 won’t bother blocking entire ranges most of the spam bouncing of my own mailserver is indeed from the big mailserves themself. So nowadays I simply stopped caring at all.

My advice for affected people is the same: Use a smaller provider or even run your own. Do not use the mailservices of the big companies. It’s not that hard. Even a consumer NAS can do it.