"ich liebe es"™ von McDonald© – wer kennt es nicht, das goldene MÂź

Nachdem ich es gestern wohl etwas zu dolle getrieben habe, brauchte ich heute morgen irgendwas warmes im Magen. Bei McPlastic war ich schon lange nicht mehr. Gut, den Namen verdienen sie eigentlich nicht mehr so, da ja das meiste heute aus Pappe ist. McPappe also. Die freundliche Bedienung hatte heute ihren ersten Tag und zur Abwechslung habe ich sogar alles verstanden, was sie mich fragte, und umgekehrt. Mein Schwedisch wird wohl passabel 😉 Der Burger liegt ĂŒbrigens bei 1.08 Euro und ist damit 8 Cent teurer als in Deutschland. Ich nehme gleich zwei und bloß keinen Kaffee.

Gedankenverloren zĂ€hlte ich dann die ganzen Marken- und Copyrightzeichen auf der PappPlastikverpackung, wĂ€hrend ich meine leckeren, gesunden und vor allem warme Burger futterte. So frĂŒh am Morgen mit BrummschĂ€del schon weit ĂŒber Zehn zĂ€hlen zu mĂŒssen schockierte mich, gelinde gesagt, nun doch ein wenig. Andererseits: Mit 2.42 Mrd. Euro Jahresumsatz fĂŒr 2005 wird das so schon seine Richtigkeit – ja sogar seine Notwendigkeit – haben. Die neuen Zahlen am Jahresende werde ich mir dann mit dem Wissen, dass 2.16 Euro davon von mir waren, ebenfalls ansehen 🙂

..ist eine verdammte Kneipe mit Billardtisch. DafĂŒr haben wir ICA (Supermarkt / Aldi-Derivat).

ICA hat jeden Tag von 8 bis 22 Uhr geöffnet.
Auch am Sonntag.
Auch an Feiertagen.
Bei Sturm oder Schnee.
Nur an Weihnachten wird mal etwas frĂŒher geschlossen.

Kein Wunder also dass sich die halbe Stadt hier zum Kaffee trifft. Oder?