Während Microsofts Patent auf das FAT-Dateisystem erneut geprüft wird reicht IBM einen Patentantrag zur Abfrage des Caps-Lock Fehlerstatus ein. Wir kennen das noch alle von unserem guten alten Amiga. Stürzte die Kiste ab blinkte uns die eingebaute LED freundlich an. Und verwendet Linux das nicht ebenfalls z.B. bei einer Kernel-Panic? Wie war das nochmal mit diesen älteren HP-Kisten?

Ist die ESC-Taste eigentlich noch frei?

Aber wir, die EU, wollen ja auch Softwarepatente. Das erinnert mich daran, dass ich heute nur sehr wenig bezüglich der gestrigen Wahlergebnisse im Radio zu hören bekam. Scheinbar ist die frisch angelaufene FussballWM um einiges wichtiger als die neue Sitzeverteilung Deutschlands in der EU.

Positives gibt es wenigstens von der Musikfront. Wie heute auf rundy.de zu lesen war steigt Universal aus dem Kopierschutz aus. Besser spät als nie – die Frage ist nun inwiefern die nun folgende Schadensbegrenzung Erfolg haben wird und ob die restlichen großen Labels mitziehen werden. Wenigstens kann ich mir bei meinem Lieblingslabel Drakkar sicher sein. Wie eine Anfrage meinerseits vor einigen Tagen ergab, hat man hier nie auf einen Kopierschutz gesetzt. Dies sei auch künftig nicht geplant, wie mir versichert wurde.