Tried to buy train tickets online. Couldn’t figure out the costs (field is blank, FR+SU night, inland, trains only, 2 people). I am supposed to enter payment data tho to book tickets. Phone rang next, session expired, happened. I give up. Will go by 😕

Found some prices during the day and is even way cheaper. Will have to make two stops to recharge. Would have to switch trains twice too. Hours are equal. So it’s expensive nights of uncomfortable sleep vs taking an extra day off and make a nice roadtrip+sightseeing of it.

There is so much wrong with this. Why is the train so gorram expensive? Why is plotting a route such a PITA? Why does a route request cause so much server load that the session has to be dropped within minutes? How can anyone deal with all the other drawbacks involved in this?

12 thoughts on “Train Spotting

    • Lenz Grimmer
    • Hella
    • Arthur Dent the 2nd ♓️ 🌍
          • Uh, ewig her. Irgendwas zwischen Freudenstadt/Umgebung nach Berlin und zurück fürs Wochenende. Wir sind dann nach Stuttgart gefahren und von da dann los.

            Jedenfalls ein einziges Drama. Kein Wunder fliegen die Leute lieber.



          • Das muss aber einen Grund haben. Denn die Buchung klappt innerdeutsch eigentlich immer sehr zuverlässig, außer es sind Verbindungsanteile drin, die die DB nicht verkaufen darf/kann oder arg ungewöhnliche Umwege/Rundwege. Also pauschalen Urteil kann man daraus nicht ableiten




          • Schon richtig. Ich bin kein Bahnfahrer Das ist halt meine Erfahrung vom _Versuch_ mal vernünftig zu sein.

            Dagegen waren unsere Erfahrungen vor Ort mit der #BVG dann ein Träumchen. 1A App, zackig, Zahlung im Laufschritt und ab.

            …und ✈️ mag ich eh nicht – da wird mir übel 🤓



          • Die App ist einfacher als die Website (find ich). Aber hast recht: da gibts Ausbaupotential. Wird aber auch gerade realisiert. Ne völlig neue App mit völlig neuem Vertriebssystem im Hintergrund ist schon in der Testphase. Wenn die draußen ist, kannst es ja nochmal versuchen 😉




          • Das läuft auch nicht umsonst schon seit vielen Jahren 😉 aber das, was ich bisher davon sehen konnte (leider nur einen Zeitungsartikel und zwei Screenshots), sah aber wirklich gut aus.